Jetzt Zugriff auf tolle gratis Materialien erhalten

Teile der Uhr Grundschule

Die Teile einer Uhr

Die Uhr und die Uhrzeit spielen bereits im Leben von Kindern eine sehr große Rolle. Sei es um pünktlich in der Schule zu erscheinen, und Verabredungen mit Freunden zu planen – die Uhrzeit begleitet sie während ihres gesamten Alltags. Deshalb ist es wichtig die Basis für das Verständnis der Uhr zu schaffen, indem die Kinder die Teile einer Uhr kennen und verstehen lernen.

Alle Teile auf einen Blick

Wozu gibt es eigentlich 2 Zeiger? Wie viele Ziffern gibt es auf der Uhr und was bedeuten der Aufbau des Ziffernblatts eigentlich?

Die Basis zum Verständnis der  schaffen

Um die Uhrzeit lesen zu können müssen Kinder zuerst verstehen, wie eine Uhr eigentlich funktioniert.

Jetzt herunterladen

Sofort herunterladen

Du kannst die Materialien unmittelbar nach deinem Kauf aus deinem persönlichen Bereich herunterladen.

Ausdrucken

Die Materialien werden dir in Form von PDF-Dateien zur Verfügung gestellt. Diese kannst du einfach auf DIN A4 ausdrucken.

Einfache Lizenz

Du kannst die Materialien so oft an deine Schüler verteilen, wie du möchtest. Du solltest Sie nur nicht an andere Lehrer weitergeben.

Unterrichtsmaterial.shop

Zeit sparen? Jetzt tolle Materialien kaufen!

Jetzt herunterladen

Einige Kinder starten mit Sicherheit schon mit etwas Vorwissen. Andere hingegen müssen erst noch lernen, dass es bei uns sogar „zwei“ Uhrzeiten bzw. Zeitangaben gibt (0 – 24 Uhr). Auch der Unterschied zwischen einer analogen und digitalen Uhr sollte im Unterricht vermittelt werden.

Sofern die Kinder dieses Grundwissen erhalten haben, kann im nächsten Schritt mit einfachen Aufgaben und Übungen gestartet werden, wobei sich der Schwierigkeitsgrad nach und nach erhöhen sollte. So kann zunächst mit vollen Stunden angefangen werden, danach folgen die halben Stunden. Der Viertel-Stunden-Takt sowie die Zeitangaben im 5-Minuten und Minuten-Takt sollten folgen. Zu diesen Zeiteinheiten findet ihr bei uns verschiedene Übungen. So sollen die Schüler die Uhrzeiten von Uhren ablesen und aufschreiben. Vorgegebene Uhrzeiten sollen wiederum in Uhren eingezeichnet werden. Auch das Thema Zeitspannen und Rechnen mit Uhrzeiten sind sinnvolle Übungen für den Schulunterricht und können natürlich auch wunderbar zur Nachhilfe eingesetzt werden.

 

Die Uhrzeit lernen Kinder in der Schule meistens in der 2. Klasse der Grundschule, daher ist dieses Thema hier angesiedelt. Uhrzeiten kann man jedoch auch schon in der ersten Klasse oder im Kindergarten lernen. Am besten mit der ersten Armbanduhr für das Handgelenk. Im Übungsheft und den Arbeitsblättern lernen wir nicht nur die Uhr mit Stunden und Minutenzeiger ablesen sondern behandeln ebenso Digitaluhren!

Der kurze Zeiger der Uhr ist der Stundenzeiger.

Er bewegt sich in einer Stunde von einer Zahl zur nächsten.

Für eine vollständige Umdrehung benötigt der Stundenzeiger 12 Stunden – das ist ein halber Tag.

Ein Tag hat 24 Stunden. Der Stundenzeiger macht also am Tag zwei volle Umdrehungen auf dem Ziffernblatt!

Der Minutenzeiger

Der lange Zeiger der Uhr zeigt die Minuten an.

Für eine ganze Umdrehung benötigt der Minutenzeiger 60 Minuten.

Deshalb teilt man das Zifferblatt für die Minuten in 60 gleiche Teile ein.

Willst du die Uhrzeit genau wissen, musst du die Minuten richtig ablesen!

Die Teile der Uhr

Bei Erwerb des großen Wortarten Grundschule Materialpakets erhältst du die folgenden Materialien:

Unterrichtsmaterial.shop

Unterrichtsvorbereitung.Endlich einfach.

Jetzt herunterladen!

Newsletter abonnieren & dieses Material gratis downloaden: